Medienmitteilungen

Erneuter Quantensprung in der Deutung des Yi Jing

Schweizer entwickelt Lebenstagebuch auf Basis des Yi Jing

Küssnacht, 20.12.2020 – Das Yi Jing ist der älteste Klassiker des chinesischen Denkens und gibt Antworten auf die funktionsweise des Lebens in kosmologischer, philosophischer und politischer Hinsicht. Für Konfuzius war es die zentrale Quelle der Weisheit, die für Beamte im Chinesischen Kaiserreich die Basis für weise Entscheidungen bildete.

Schon 2012 gelang Rudolf Räber der entscheidende Schritt, um das Yi Jing alltagstauglich zu machen. Er entwickelte den GENDICE, der es dem Anwender ermöglicht in einem Wurf das für die Situation richtige Hexagram zu bestimmen. Bisher waren 6 Würfe mit Münzen notwendig. Die Ausgestaltung des Gendice ist sehr hochwertig und Orakel konform.

Es stellte sich nun die Frage, wie das Yi Jing für einfache Bürger von Nutzen sein kann. Die Antwort liegt in der Kombination von sehr leicht verständlichen Deutungen der Hexagramme und der eigenen Lebenserfahrung.

In unserer schnell lebigen Zeit sind wir meist die Getriebenen ohne Zeit für Reflexion, ohne die Möglichkeit den Überblick zu erhalten. Wir werden in ein Segment gedrängt und haben zu funktionieren. Dies ist in China nicht anders als in westlichen Ländern. Das Yi Jing Lebenstagebuch führt uns inhaltlich regelmässig 64 Aspekte des Lebens vor Augen. Diese erfahrungswissenschaftlichen Erkenntnisse ergänzen wir nun mit unseren eigenen Lebenserfahrungen und finden dadurch in jeder Situation Hilfestellung für unsere persönlichen Entscheidungen.

Über GENDICE

Erfinder des Lebenstagebuchs ist der studierte Sinologe Rudolf Räber. Er ist uns bereits bekannt als Gründer von search.ch. Die fein ausgearbeiteten Kurzdeutungen stammenvon Dominik Rollé, der selber Feng Shui Meister ist. GENDICE und Yi Jing Lebenstagebuch sind in ausgewählten Geschäften und online über http://www.gendice.com erhältlich.

Weitere Informationen

Geminy Solutions AG Rudolf Räber T 041 240 68 68

rudolf@gendice.com

Dieser Pressetext ist auf http://www.gendice.com publiziert.

Quantensprung in der Deutung des I Ging

Schweizer entdeckt den Würfel für Hexagramme

Küssnacht, 14.12.2012 – Das I Ging ist einer der Klassiker des chinesischen Denkens und gibt Antworten auf die funktionsweise des Lebens in kosmologischer, philosophischer und politischer Hinsicht. Es wäre sicher nicht erstaunlich, wenn das I Ging als Weisheitsbuch eine Antwort auf das Leben nach dem 21.12.2012 parat hätte.

Nach der Methode, wie im Altertum das I Ging Orakel befragt wurde, wird es auch Schafgarbenorakel genannt. Die gängige Volksmethode zur Ermittlung einer Antwort auf alle Lebensfragen und -situationen ist traditionsgemäss die Münzenmethode. Wer hat heute jedoch Schafgarben zur Hand und Münzen lassen sich auch nicht in jeder Situtation werfen. Der GENDICE ist daher eine optimale Weiterentwicklung, die es dem Anwender ermöglicht auch während einer wichtigen Geschäftssitzung direkt Antworten auf akute Fragen zu erhalten.

Das Prinzip des GENDICE ist einfach. 9 Punkte sind quadratisch angeordnet, sodass es offensichtlich ist, welcher Punkt als Norden, Süden etc. oder Nordosten, Südwesten etc. bezeichnet werden kann. Jedes der 64 Hexagramme (mögliche Orakelantworten) ist immer eine Kombination von zwei solchen Ausprägungen. Fallen also zwei Kugeln unterschiedlicher Farbe in jeweils eines der neun Felder, dann bezeichnen diese ein eindeutiges Hexagramm.

Entstanden ist nun ein zeitloser eloxierter Würfel aus Aluminium, der im inneren neun Kugeln verbirgt, die durch einen Schieber gehalten werden können. Auf eine sehr sinnlich Art durchmischen Anwenderinnen und Anwender durch leichtes Schütteln die klingenden Kugeln und es wird ruhig, sobald alle Kugeln gefallen sind. Eine Tabelle auf der Verpackung zeigt sofort an, um welches der 64 Hexagramme es sich handelt. Zur Deutung dienen unzählige Bücher. Antworten findet man mittlerweile auch online.

Über GENICE

Erfunden hat den GENDICE der studierte Sinologe Rudolf Räber. Er ist uns bereits bekannt als Gründer von search.ch. Der GENDICE ist nicht nur Orakel er ist auch Zufallsgenerator mit 3168 möglichen Fällen und kann damit als grenzenloser Würfel für unzählige Spiele eingesetzt werden. Der GENDICE ist in ausgewählten Geschäften und online über http://www.gendice.com erhältlich. Er kostet CHF 69.90.

Weitere Informationen

Geminy Solutions AG
Rudolf Räber
T 041 240 68 68

rr@geminy-solutions.com

Dieser Pressetext ist auf http://www.gendice.com publiziert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s